Die Bestien sind...


Andi -- Lead Vocals


Micha -- Bass, Background Vocals


Chris -- Drums


Stephan -- Keyboard, Background Vocals


Norbert -- Gitarre, Background Vocals


Daniel -- Gitarre, Background Vocals


Simone -- unser „Engel“



Historie:


Michael L. -- Vocals


Alex -- Gitarre, Background Vocals

------------------------------------------------------------


Die Geschichte der Bestien


Schon beim ersten Treffen war klar, dass die Band keine Rammstein-Kopie sein wollte. Erklärtes Ziel war und ist bis heute: die Musik so authentisch wie möglich nachzubilden, auf der Bühne aber mit einer eigenen Show aufzutreten. Die Bestien verzichten auf CD-Samples, daher gehört stundenlanges Soundtüfteln ebenso zur Arbeit jenseits der Bühne wie Aufnahmen von Chören und Stützvocals.


Selbstverständlich sollte die Nähe zum Original auch optisch erkennbar sein, auch wenn man keine Tribute-Show im ursprünglichen Sinne zeigen wollte. So entwickelte sich in kurzer Zeit ein bühnenreifes Konzept, das zwar ohne die dramatische Pyroshow der Originale auskommen, jedoch nicht auf Showeffekte verzichten muss. Die Authentizität zu Rammstein ist unverkennbar, die besonderen Talente des Frontmanns geben der Band aber auch eine eigene, unnachahmliche Note. 


Seit Ende 2011 nennt sich die Band fortan schlicht "Die Bestien", was unter Fans schon immer der Rufname war. Das Ziel, Rammstein-Musik originalgetreu zu performen, hat nach wie vor ungebremste Priorität und Die Bestien werden sich auch in Zukunft immer wieder neue Elemente ausdenken, um das Publikum zu unterhalten.


Unseren Gitarristen Alex zog es Ende 2017 aus privaten Gründen in südlichere Regionen, mit Daniel fanden wir glücklicherweise schnell einen adäquaten Ersatz.


2017 nahm leider kein gutes Ende für die Band, der Frontmann Lucke ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Diesen Schock galt es erst einmal zu verarbeiten.

Die Band war und ist sich aber einig, dass das Projekt weitergehen soll.


Einige Monate zogen ins Land und wir probierten einiges aus, um uns selbst und einen neuen Sänger zu finden. Es war kein leichtes Unterfangen, aber wir freuen uns, mit Andi eine neue sechste Bestie gefunden zu haben. Und so werden wir uns Euch Ende 2018 als wiedergeborene Bestien beim Premierengig im Burghof in Frankfurt präsentieren.


See you on the road!


Eure Bestien

ein paar Worte über die Band